Danke an das Ehrenamt

Im Rahmen des Spiels SC Freiburg – SV Darmstadt 98 am 15. Bundesligaspieltag stellte der SC Freiburg das Ehrenamt in den Vordergrund. Die Aktion des Deutschen Fußball-Bundes „Danke an das Ehrenamt” nutzte der Verein für ein Stadionerlebnis für viele ehrenamtliche Helfer in der Region.

Mit seinen Füchsle-Camps macht der SC Freiburg jedes Jahr bei vielen Vereinen in der näheren und weiteren Region Station. Überall da, wo der Sport-Club im zurückliegenden Jahr mit seinen Fußball-Ferien-Freizeiten war, wurde nachgefragt: Bei wem aus eurem Klub würdet ihr euch gerne mal für seine ehrenamtliche Hilfe bedanken? Damit es gut läuft, im Verein, im Allgemeinen und bei der Jugendarbeit im Besonderen – und auch, wenn der SC mit seinen Füchsle-Camps vorbeikommt.

Deshalb waren am Samstag 19 Vertreter der Füchsle-Camp-Vereine im Schwarzwald-Stadion zu Gast und präsentierten vor dem Einlaufen ein Banner im Rahmen der DFB-Aktion „Danke an das Ehrenamt”. Diese Frauen und Männer stehen stellvertretend für alle anderen, die in den zahlreichen Vereinen auf ähnliche Art und Weise aktiv sind. Sie engagieren sich in ihrer Freizeit, weil sie Spaß daran haben zu helfen und weil sie spüren, dass ihre Hilfe gebraucht wird.

Im Namen des SC und im Namen der Vereine möchten wir am DANKE sagen für all das, was ehrenamtliche Helfer leisten. Für ihren Klub, für den Fußball und für die Gesellschaft.

Auch wir möchten uns bei unseren ehrenamtlichen Helfern (Trainer, Betreuer, Eltern und Freunden) recht herzlich bedanken, da es ohne diese Unterstützung unser SV Kirchzarten in der jetzigen Form nicht geben würde.

Danke an das Ehrenamt (PDF)
Danke an das Ehrenamt (PDF)